Erwachen des Planeten Erde

Hello World,

der Prozess des kollektiven Erwachens hat begonnen und ist jetzt im vollem Gange. Viele Menschen können die heilende Transformation und die damit verbundenen, neuen Energien, die Frequenzen sowie deren Auswirkungen wahrnehmen und spüren, physisch wie psychisch.

Diese Transformation wird von der Erde, also letztendlich von uns selbst initiiert, und intensiviert sich bis zur vollständigen Heilung des Planeten exponentiell. 

Das Mitwirken von Dir und eines jeden Einzelnen (egal in welcher Intensität) ist deshalb von größter Bedeutung.

Was bedeutet Erwachen?

Meine Definition von Erwachen bedeutet nicht, stundenlang meditierend unter einem Baum zu sitzen. Es bedeutet viel mehr, das eigene Selbst und das der „Anderen“ durch Achtsamkeit, Selbstliebe & Selbstwahrnehmung besser kennen zu lernen, und sich dadurch der eigenen, unbegrenzten schöpferischen Kraft voll bewusst zu werden.

Wenn wir uns als Co-Creator dieser Welt verstehen, können wir einen Teil des unerschöpflichen Potentials unseres wertvollen Wesens erkennen und bewusst einsetzen. Wir gehen meistens davon aus, dass wir auf die Ereignisse die uns im Leben widerfahren keinen sonderlichen Einfluss haben, doch jeder Gedanke, jedes Wort und jede Handlung wirkt sich umgehend auf die Außenwelt, so wie wir sie wahrnehmen und kennen aus – formt somit unsere persönlich- gegenwärtige wie auch die kollektive Realität.

Sicher kennst du das Beispiel vom Flügelschlag des Schmetterlings, auch Schmetterlingseffekt genannt. Der Schmetterlingseffekt ist ein ideales Beispiel für die Kraft einer einzigen kleinen Bewegung und welche Auswirkung ein Flügelschlag eines scheinbar unbedeutenden Lebewesens haben kann.

Schon der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien kann in Texas einen Orkan auslösen.

Edward Lorenz (Meteorologe)

Das bewusste Wahrnehmen, Erkennen, Verstehen und Fühlen der eigenen, unbegrenzten schöpferischen Kraft sowie die Fähigkeit, die damit verbundene Verantwortung gegenüber uns Selbst und dem Planeten vertrauensvoll anzunehmen und das erlangte Wissen durch achtsame, liebevolle Gedanken, Worte und Handlungen mit anderen zu teilen, bezeichne ich als „Erwachen“.

Der Erwachensprozess

Erwachen ist ein individueller, kein all-gemeingültiger, linear verlaufender Prozess.

Die Auswirkungen unterscheiden sich von Individuum zu Individuum, zeichnen sich aber häufig durch eine fundamentale Änderung, Restrukturierung / Reset des eigenen Wesens aus. 

Diese Entwicklung, wobei das Erwachen eher als Quantensprung und/ oder auch Geburt bezeichnet werden kann, ist bei einigen Menschen zu Beginn mit einer Reihe von ungewöhnlichen Auswirkungen / Gefühlen behaftet. 

Dieses Rede von Jim Carrey über seine ganz persönliche „Erwachens-Erfahrung“ wurde bereits im Jahr 2009 beim Inaugural Gate Event, der Global Alliance for Transformational Entertainment aufgenommen.

Ich hatte das Video schon vor einigen Jahren entdeckt, aber erst im Jahr 2018 wirklich verstanden und nachvollziehen können.

Das Video ist Englisch, eine automatische Übersetzung in Deutsch kannst du über Youtube vornehmen wenn du möchtest.

Jim Carrey spricht über „Erwachen“

Global Alliance for Transformational Entertainment

Auswirkungen

Der Prozess des Erwachens macht sich durch angenehme wie auch unangenehme Gefühle bemerkbar, da etwas neues in unser Leben treten möchte, alte Glaubensmuster, Verhaltensweisen und Strukturen aber demzufolge wie ein Kartenhaus zusammenfallen können. Die Karten, als bildliches Symbol für das eigene Leben werden neu geordnet ➜ wir lassen fallen was nicht zu uns gehört, um das Leben leben zu können dass wir uns wünschen, das uns inspiriert, motiviert, und mit Liebe und Hingabe erfüllt. 

Eine plötzliche Umstrukturierung des eigenen Lebens kann angenehme und auch unangenehme Gefühle zur Folge haben, da Neues (sei es Menschen, Orte, Ideen, Ziele & Träume) Zeit und Raum benötigen, um sich entfalten zu können. 

Folgend findest du 5 wertvolle Tipps für einen angenehmen Wandel, sofern du persönlich gerade eine ähnliche Entwicklung durchläufst.

5 Tipps für einen angenehmen Wandel

Damit du den „Prozess des Erwachens“ so angenehm wie möglich durchleben kannst, empfehle ich dir folgendes zu tun:

  • tägliche Meditation (in meiner Meditation für Anfänger erleichtere ich dir den Einstieg)
  • Regelmäßig Sport (am besten in der Natur)
  • Viel sauberes, aufbereitetes Wasser trinken
  • Vegetarische / vegane Ernährung
  • Bewusster Konsum (sei es Musik, News, Ablenkung, Feiern oder Sex)
  • Höre Musik die entspannt und/ oder das Denken anregt wie z.B. Binaurale Beats oder mein Album Wesen 🙂
  • Beschäftige dich mit Dingen und Menschen die dir gut tun / die du liebst

Angenehme Auswirkungen

die folgenden Effekte können stark variieren, solltest du andere Erfahrungen machen oder gemacht haben, freue ich mich über einen Kommentar.

  • stärkere Selbstwahrnehmung (beinhaltet u.a. die eigenen Verhaltensmuster, Gefühle, Ziele, Stärken und Träume)
  • Sensibilisierung; die Außenwelt wird intensiver wahrgenommen (Stimmen, Geräusche, soziale Interaktionen)
  • Ungewöhnliche Motivationsschübe
  • Starke innere Ausrichtung auf die eigenen Ziele, Wünsche und Träume
  • Klarheit im Denken und im Handeln
  • liebevoller Umgang mit der Welt (uns Selbst & mit anderen Lebewesen, sei es Mensch oder Tier)
  • bewusstes, nachhaltiges Konsumverhalten (Verzicht auf unnötiges)
  • bewusste, nachhaltige Ernährung (vegetarisch / vegan / zuckerarm)

Unangenehme Auswirkungen

unangenehme Auswirkungen bleiben in den meisten Fällen leider nicht aus, können aber, sofern sie angesprochen und bewusst wahrgenommen werden, in der Intensität abgeschwächt werden.

  • stärkere Selbstwahrnehmung (beinhaltet u.a. die eigenen Verhaltensmuster, Emotionen, Schwächen, Ängste & Traumata)
  • Sensibilisierung; die Außenwelt wird intensiver wahrgenommen (Stimmen, Geräusche, soziale Interaktionen)
  • Antriebslosigkeit & Demotivation
  • Traurigkeit bis hin zu Depressionen
  • Verwirrung & Orientierungslosigkeit
  • Hinterfragen der eigenen Verhaltensmuster & Überzeugungen
  • Identitätsverlust (z.B. Kündigung des Jobs, Wechsel der Tätigkeit, Umzug des Wohnorts)

Das Wissen, dass Veränderung auch einen unangenehmen Beigeschmack haben kann, wird dir helfen, die eventuell bevorstehenden Effekte nicht allzu stark zu bewerten.

Unangenehme Auswirkungen

Neben den oben beschrieben Symptomen gibt es noch eine Reihe weiterer, auffälliger Zeichen, die dir helfen können, Overthinking zu vermeiden und auf den Prozess der Heilung zu vertrauen.

  • Wahrnehmung von ungewöhnlichen Zahlenkombinationen auf Smartphones, Uhren, Autokennzeichen, technischen Geräten etc. (z.B. 888, 777, 666, 555, 444, 333, 222, 111)
  • Spürbare Veränderung am Gehirn / Kopfbereich (fühlt sich an wie leichte, angenehme Kopfschmerzen / Massage)
  • Plötzlich auftretende Introvertiertheit und/ oder Extrovertiertheit

Warum erwacht der Planet?

Die Antwort auf diese Frage ist relativ einfach, wobei ich an dieser Stelle betonen möchte, dass meine Einschätzung des Wandels nur meine persönliche Sichtweise widerspiegelt, eine allgemeine, endgültige Wahrheit bzw. Antwort gibt es wahrscheinlich sowieso nicht, aber wer weiß das schon. 😉

Es ist Zeit zu erkennen wer wir sind, wer wir wirklich sind, und warum wir hier auf der Erde leben.

Es wird Zeit den eigenen Blick zu weiten und das Wort Existenz in seiner ursprünglichen Bedeutung verstehen. 

Es wird Zeit wieder Fragen zu stellen, existenzielle Fragen.

Es wird Zeit, dass wir uns von den kindischen und häufig kranken Verhaltensweisen und Glaubensmustern, die wir von der Gesellschaft adaptiert haben befreien. 

Es wird Zeit, dass wir gemeinsam einen nachhaltigen, selbstversorgenden, gesunden und gemeinschaftlich liebenden Planeten erschaffen.

Dieses blaue Wunder auf dem wir leben ist in seinem Kern und Ursprung ein potentielles Paradies, wenn wir es als solches erkennen und verstehen.

Wir sind jetzt an einem Wendepunkt angelangt, der uns langsam aber liebevoll dazu drängt, aus unseren bisherigen Fehlern zu lernen und das unbegrenzte Potential des Menschen zum Wohl aller einzusetzen.

Fragen und Problemstellungen die Themen wie Bildung, Finanzen, Nahrung, Energieversorgung, Infrastruktur, Abfall etc. betreffen, können durch Technologie vollständig beantwortet und gelöst werden. Ausreden gibt es nicht mehr, es wird Zeit dass wir alle etwas zu tun, mag der Impact scheinbar auch noch so klein sein – jede Minute die wir in ganzheitliche Lösungsansätze investieren, ist wertvoll.

In meinem neuen Beitrag, „Die Superhuman Revolution – KI & der neue Mensch„, angelehnt an das Buch „Augmented Mind – AI, Humans and the Superhuman Revolution“ von Alex Bates, gehe ich auf die soeben angesprochenen Themen etwas genauer ein.

Fazit & Tipp:

Ganz egal welche der oben genannten Effekte bei dir auftreten sollten, ich empfehle dir alles was passiert mit einer kindlichen Neugierde zu betrachten. Overthinking der Auswirkungen und der bevorstehenden Veränderungen kann eher kontraproduktiv wirken.

Dieser Wandel / Quantensprung ist eine nie dagewesene Chance, das eigene und kollektive Potential „Step by Step“ zu entfalten und DAS Leben zu leben das du dir wünscht oder schon immer gewünscht hast. 

Also bleib offen, entspannt und neugierig.

Wr kommen.

Gefällt Dir dieser Beitrag?

Neuigkeiten unmittelbar erhalten

Ja, ich möchte den Newsletter von Dzumo mit Infos zu neuen Releases, Artikel und Beiträge abonnieren.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinem Wiederrufsrecht erhälst du in der Datenschutzerklärung.

Über mich

Dzumo Profil Natur

Ich bin Chris „DZUMO“ und ich fokussiere mich seit einigen Jahren auf die Produktion von spirituellem Rap und Poems. Zeitgleich veröffentliche ich Beiträge zu den Themen Ernährung, Meditation, Sound Healing (Binaurale Beats), Spiritualität, Achtsamkeit & Neurowissenschaft.

Mehr über mich

In Liebe, Du.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.